Preise

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf Orts-, Landes- und Bundesebene bewertet. Die Gewinner erwarten tolle Sach- und Geldpreise. Die Bundessieger der Kategorien Bildgestaltung und Film dürfen sich auf eine Woche Kreativferien an der Ostsee freuen. Unter den Quiz-Teilnehmern verlost die Volksbank im Ostmünsterland eG verschiedene Sachpreise.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und auf Bundesebene. Im Bereich Bildgestaltung werden sogar Preisträger auf internationaler Ebene gekürt.

Um einen fairen Vergleich sicherzustellen, werden die Bilder in folgenden Altersgruppen bewertet:

  • Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
  • Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
  • Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
  • Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
  • Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

 

Die Filmbeiträge werden in einer Altersgruppe von Klasse 5 bis 13 bewertet. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.


Kinder von Mitarbeitern der Genossenschaftsbanken können am Wettbewerb teilnehmen, ihre Arbeiten werden jedoch gesondert bewertet.

48. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)

Rückblick auf den 47. Internationalen Jugendwettbewerb

Foto: Volksbank
Marketingleiterin Tanja Holtkötter (hinten links) gratulierte gemeinsam mit Jugendmarktberaterin Luisa Niemerg (hinten rechts) den jungen Künstlerinnen und Künstlern zu ihrem diesjährigen Ortssieg.

Ortssieger des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs stehen fest

2.727 Bilder wurden im Rahmen des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ in diesem Jahr bei der Volksbank im Ostmünsterland eG eingereicht. „Freundschaft ist ... bunt!“ lautete das Motto dieser Wettbewerbsrunde und forderte Kinder und Jugendliche auf, sich kreativ mit dem Thema Freundschaft auseinanderzusetzen. Jetzt stehen die Ortssieger aus Beelen, Clarholz, Greffen, Harsewinkel, Marienfeld und Lette fest: Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung im Waldhof in Harsewinkel konnten kürzlich die Nachwuchstalente ihre Preise entgegennehmen. „Wir sind jedes Jahr aufs Neue beeindruckt von der Vielzahl und dem Einfallsreichtum der eingereichten Arbeiten und bedanken uns für die rege Teilnahme am Wettbewerb. Die Bilder geben interessante Einblicke, was die Kinder und Jugendlichen unter dem Thema Freundschaft verstehen“, so Tanja Holtkötter, Marketingleiterin der Volksbank im Ostmünsterland eG

 Die Aufgaben der Teilnehmer unterschieden sich je nach Altersgruppe: „Abenteuer Freundschaft“ dazu waren die Erst- bis Viertklässler aufgefordert. Für die Schüler der 5. bis 9. Klasse lautete die Aufgabe: „Gemeinsam stark“ Die Oberschüler (10. bis 13. Schuljahr) hatten das Thema:  „Grenzenlose Freundschaft“ Die Siegerinnen und Sieger im Malwettbewerb in der jüngsten der vier Altersgruppen 1. und 2. Schuljahr sind: Arina Gladkowa (1. Platz), Daniel Laumann (2. Platz) und Peter Ens (3. Platz). Bei den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen wurden ausgezeichnet: Termini Zachary (1. Platz), Joline Schönwald (2. Platz) und Daniel Wall (3. Platz). Bei den Klassen 5 und 6 heißen die Ortssieger: Vanille Viola Tophinke (1. Platz), Lisa Kloss (2. Platz) und Narek Ohan (3. Platz). In den Stufen 7 – 9 hatten die Nase vorn: Mariyan Zuhuri (1. Platz), Luca Sandscheiper (2. Platz) und Maria Schiller (3. Platz). Insgesamt wurden in diesem Jahr wieder 61 Ortssieger ermittelt. Alle Siegerbilder können demnächst auch auf der homepage der Volksbank unter www.volksbank-ioml.de bewundert werden. 19 Schülerinnen und Schüler hatten in diesem Jahr nicht nur auf Ortsebene Erfolg, denn ihr Bildbeitrag wurde zusätzlich auch auf Bezirksebene ausgezeichnet. Über einen Bezirksförderpreis, dotiert mit 30,00 Euro, konnten sich freuen: Arina Gladkowa, Daniel Laumann, Mariyan Zuhuri, Lisa Kloss, Termini Zachary, Jan Unrau, Azra Ukray, Kevin Raubart, Leon Dirks, Leyla Budancamanak und Ella Schumacher. Acht weitere Schülerinnen konnten sogar einen Bezirkssieg, dotiert mit 40,00 Euro, erringen. Sie heißen: Louis Kreft, Joline Schönwald, Julian Venneker, Leo Peters, Vanille Viola Tophinke, Luca Sandscheiper, Maria Schiller, und Miriam Neufeld. Luis, Vanille Viola und Maria hatten dann noch mehr Glück, denn ihr Bild wurde zusätzlich auch noch auf Landesebene ausgezeichnet. Luis kann sich über einen Landesförderpreis der mit einem Preisgeld in Höhe von 100,00 Euro dotiert ist freuen. Vanille Viola und Maria erhalten jeweils einen 3. Landespreis, der mit 150,00 Euro honoriert wird.