Ausbildungsstart bei der Volksbank im Ostmünsterland eG

Die Vorstände Meinhard Deppe (l.) und Josef Frühauf (r.) begrüßten gemeinsam mit Ausbildungsleiter Stefan Borghoff (Bildmitte) Ronja Schön (2.v.l.), Stefanie Lackhove (3.v.l.), Luisa Niemerg (3.v.r.) und Alex Bauer (2.v.r.) als neue Auszubildende der Bank.

Mit Ausbildungsbeginn in diesen Tagen starteten gleich vier neue Auszubildende mit der Volksbank im Ostmünsterland eG ins Berufsleben und blicken damit aussichtsreich in ihre berufliche Zukunft. Die Vorstände Meinhard Deppe und Josef Frühauf begrüßten gemeinsam mit Ausbildungsleiter Stefan Borghoff die Nachwuchsbanker Alex Bauer (Halle/Westf.), Stefanie Lackhove (Beelen), Luisa Niemerg (Harsewinkel) und Ronja Schön (Beelen) an ihrem ersten Arbeitstag in der Bank. „Die Volksbank im Ostmünsterland eG bietet Ihnen eine hervorragende Zukunftsperspektive. Gleichzeitig sind Sie die Zukunft unserer Volksbank. Lassen Sie sich von Ihrer Begeisterung und Ihrem Engagement auch in den kommenden Jahren leiten! Auf diese Weise schaffen Sie eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und damit auch für Ihren beruflichen Erfolg,“ so Meinhard Deppe. Um sie auf die bevorstehenden Aufgaben in der Volksbank vorzubereiten, lernen die Auszubildenden im Laufe der zweieinhalbjährigen Ausbildung alle Fachabteilungen kennen. Im Zentrum steht neben den bankfachlichen Themen wie Geldanlagen, Börse oder Kreditwesen die Kundenberatung: „Die Volksbank lebt vom persönlichen Kontakt zu unseren Kunden. Daher erwarten wir von unseren Auszubildenden neben dem erforderlichen Verständnis und Interesse für Finanzthemen eine hohe Dienstleistungsbereitschaft. Sie sollten Spaß daran haben, aktiv auf Kunden zuzugehen und gleichzeitig die Fähigkeit besitzen, sich auf unterschiedliche Menschen einzustellen“, erklärte Ausbildungsleiter Stefan Borghoff. Zur Zeit werden damit insgesamt 11 junge Menschen bei der Volksbank ausgebildet. Außer der praktischen Ausbildung in den Geschäftsstellen mit Schwerpunkt in den kundenbezogenen Bereichen, nehmen die angehenden Bankkaufleute am Berufsschulunterricht teil. Abgerundet wird die Ausbildung durch interne und externe Seminare. Auch für 2014 hat die Bank bereits alle Ausbildungsplätze vergeben.