VR Go-Mitglieder der Volksbanken im Kreis Gütersloh besuchten Norddeutschlands größten Erlebnispark

460 VR Go-Mitglieder und Kunden im Alter zwischen 12 und 17 Jahren hatten Glück, sie ergatterten einen der begehrten Plätze beim diesjährigen Ausflug der Volksbanken in den Heide-Park Soltau. Bei warmen Temperaturen ging es in der letzten Ferienwoche mit acht Bussen und 17 Betreuern aus dem Kreis Gütersloh in die Lüneburger Heide, um den Spaßfaktor der Fahrgeschäfte vor Ort zu testen. Über 40 Attraktionen von kolossal rasant bis ganz entspannt wurde den  mitgereisten  VR GO- Mitgliedern auf einer Parkfläche von über 850.000 qm geboten. Tempo total gabs dabei in den vielen Achterbahnen. Spritziges Vergnügen in den Wasserfahrgeschäften und rasante Fahrten in den Karussells.  Besonders beliebte Ziele waren vor allem der Gyro-Drop-Tower „Scream“ bei dem man aus 71 Meter Höhe den freien Fall wagen konnte oder die erst 2016 eröffnete Dracheninsel „Drachenzähmen“. Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks aller Teilnehmer steht schon heute fest , dass auf jeden Fall auch im nächsten Jahr wieder während der Sommerferien eine VR GO-Fahrt der Banken in einen Freizeitpark angeboten wird.

Zum gemeinsamen Gruppenfoto trafen sich während des Parkaufenthaltes einige Teilnehmer und Betreuern gemeinsam vor die Kamera.