„Volles Haus“ bei den diesjährigen Mitgliederversammlungen der Volksbank im Ostmünsterland eG

Rund 1.400 Mitglieder folgten kürzlich der Einladung ihrer heimischen Volksbank zu den diesjährigen Mitgliederversammlungen, die wieder in Form eines Oktoberfestes in den drei Ortsteilen Beelen, Clarholz und Harsewinkel angeboten wurden. Traditionell führte dabei jeweils ein Vertreter des Aufsichtsrates durchs Programm. Für das zünftige musikalische Rahmenprogramm sorgte in Clarholz und Harsewinkel, wie im Vorjahr, die 20-köpfige Spökenkiekerblaskapelle. In Beelen konnte die Bank die Ständchenkapelle aus Harsewinkel begrüßen.

Zu Beginn der einzelnen Veranstaltungen ließ Vorstand Meinhard Deppe noch einmal die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres Revue passieren. Anschließend erläuterte Vorstand Norbert Eickholt die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen. Für die Zukunft sieht der Vorstand neben dem Zinsniveau und überbordender Regulatorik durch Gesetzgeber und Bankenaufsicht vor allem eine zentrale Herausforderung in der Digitalisierung. „Die Digitalisierung“ ist die größte Veränderung, die das Bankengeschäft in den zurückliegenden Jahrzehnten erfahren hat. Sie wird uns in Zukunft noch viel mehr fordern. Die Nachfrage nach digitalen Services steigt konsequent. Wir sind fest davon überzeugt, dass digitale Angebote und die persönliche Beratung in Kombination vor Ort ein dauerhaftes Erfolgspaket sein werden. Bereits zum 01. August wurden dafür unsere Beratungszeiten in allen Geschäftsstellen von Montag bis Donnerstag auf 18.00 Uhr ausgeweitet. Seit Mitte September hat unsere Bank jetzt in ihrem Internetauftritt die sogenannte „Online-Geschäftsstelle“ mit einem umfassenden, neuen Service- und Produktportfolio eröffnet“, so Eickholt während der Versammlung.

Als besonderer Höhepunkt der Veranstaltung konnten im weiteren Verlauf 90 Jubilare Ehrenurkunden und Blumen für ihre 50 und 60-jährige Mitgliedschaft entgegennehmen. Für ihre 50-jährige Treue zur Genossenschaftsbank wurden in Harsewinkel ausgezeichnet: Thorsten Amsbeck, Elisabeth Berheide, Aloys Bernzen, Katharina Brunnert, Helmut Buchmann, Paul Buchmann, Hedwig Claas, Hermann Claas, Anna Dieckamp, Reinhard Dirkorte, Nikolaus Flick, Norbert Gausmann, Josef Grachtrup, August Hanhart, Agnes Hartmeier, Karl Hartmeyer, Josef Horstknepper, Heinrich Kauling, Helmut Kloidt, Josef Kopietz, Maria Kösters, Ewald Kötter, Klaus Külker, Adolf Kunz, Werner Joseph Laumann, Josef Lütke-Bornefeld, Anton Mense, Katharina Poppenborg, Bernhard Prövestmann, Wolfgang Rösler, Klemens Roters, Franz-Josef Röwekamp, Antonius Schmitfranz, Willi Schmitfranz, August Schmitz, Herbert Specht, Kar-Heinz Steinkamp, Thomas Streichardt, Bernhard Suer, Georg Terlutter, Erwin Thies, Werner Venne und Josef Wenner.

In Marienfeld: Theodor Austermann, Manfred Barthel, Wolfgang Budde, Josef Hanhart, Willi Kämpchen, Margarte Köhler, Heinrich Peter Krieft, Waltraud Krieft, Josef Rutte, Rutte-Spedition GmbH & CO. KG, Roman Rzepka, Reinhard Schmidtpeter, Heinrich Wellmeyer, Josef Westmeyer, Franz Wiedenlübbert, Heinrich Wittenbrink und Harry Zimmermann.

In Greffen: Heinrich Dieckmann, Günter Paschert, Heinrich Rolf, Ludger Twehues und Antonius Zinselmeier. Für Clarholz und Lette wurden ausgezeichnet: Bernhard Burholt, Hubert Hachmann, Helmut Hartmann, Hans-Josef Leewe, Rudolf Lütkereinke, Wilhelm Schöning, Bernhard Schütter, Anton Surmann, Heinrich Tölke, Karl Tophinke, Bernhard Topp und Wolfgang Werner. Für Beelen: Josef Hagemeyer, Walter Hartmann, Werner Hartmann, Wilhelm Hartmann, Heinrich Rehbaum und Wilhelm Terporten.

Für Ihre 60-jährige Mitgliedschaft wurden besonders geehrt: Franz Brinkrolf (Greffen), Alwin Heitmann (Harsewinkel), Gerhard Hollenbeck (Lette), Annemarie Jendrny (Clarholz), Peter Schlösser GmbH & CO. KG (Clarholz) und Gerhard Wulfheide (Lette).

Während der Versammlung in Beelen nahmen die anwesenden Jubilare die Glückwünsche zu ihrem langjährigen Jubiläum ebenfalls von den beiden Bankvorständen, Aufsichtsrat Heinz Kampherm und Marktbereichsleiter Lutz Niewöhner entgegen.
Während der Versammlung im Festzelt am Marktplatz in Clarholz gratulierten die Bankvorstände Meinhard Deppe und Norbert Eickholt gemeinsam mit den anwesenden Marktbereichsleitern Dieter Kösterherm und Egon Reploh und dem Aufsichtsratsmitglied Bertram Hagenkötter persönlich den anwesenden Jubilaren zu ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft.
Während der Versammlung in Harsewinkel nahmen die anwesenden Jubilare die Glückwünsche zu ihrem Jubiläum ebenfalls von den Bankvorständen, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dietmar Gerbaulet und Marktbereichsleiter Mirko Bostelmann entgegen.
Die Jubilare aus Greffen konnten ebenfalls während der Gemeinschaftsveranstaltung von den beiden Vorständen, Vertretern des Aufsichtsrates und Bankmitarbeitern ihre Blumengrüße und Ehrenurkunden entgegennehmen.
Freuten sich über die Glückwünsche zu ihrem besonderen Jubiläum. Die Marienfelder Jubilare stellten sich ebenfalls zum anschließenden Gruppenfoto mit den Vertretern aus Aufsichtsrat und Bank auf.