Volksbank unterstützt Verein Bürgerradweg Marienfelder Straße

Einige große und kleine Vereinsmitglieder ließen es sich nicht nehmen und kamen persönlich, um gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Martin Grundmann den Spendenscheck über 1.000,00 € von Vorstand Norbert Eickholt und dem Marktbereichsleiter der Volksbank Clarholz Dieter Kösterherm entgegenzunehmen.

 

Seinem großen Ziel, einen Radweg zwischen der Quenhorner Straße und der Einmündung der Harsewinkeler Straße auf einer Länge vom 3,1 km zu realisieren, ist der Verein Bürgerradweg Marienfelder Straße schon ein großes Stück näher gerückt. Vor rund zwei Monaten starteten bereits die Bauarbeiten. Wenn die Wetterlage mitspielt, steht einer Fertigstellung passend zum 01. Mai 2015 nichts im Wege. Auch wenn die Gemeinde und das Land NRW den Großteil der Projektkosten tragen, bleiben doch noch  einige Eigenleistungen, die von den rund 200 Vereinsmitgliedern erbracht werden müssen. „Mehr Sicherheit  und entspannteres Radfahren an der Marienfelder Straße. Ein Radweg von Bürgern für Bürger und natürlich besonders auch für die Kinder. Wie wir finden ein sehr wichtiges Projekt das es zu fördern gilt“, so Volksbank-Vorstand Norbert Eickholt während der gemeinsamen Spendenübergabe.